Katholische Kirchengemeinde Pinneberg

Pfarrbrief »miteinander unterwegs«


April 2018

 zurück zur Auswahl ... nächstes Kapitel ...



Ehrenamtliche Dienste unserer Gemeinde im Spiegel
Heute: Musik in unserer Gemeinde


Unter der Überschrift »Ehrenamtliche Dienste unserer Gemeinde im Spiegel« wollen wir im Pfarrbrief in loser Folge verschiedene ehrenamtliche Aktivitäten vorstellen. Durch die Antworten auf wenige Fragen an die Ehrenamtler können Sie einen Eindruck gewinnen, welch interessante Arbeit sich hinter den Tätigkeiten verbirgt. Heute stellt Frau Nowak stellvertretend ihre musikalischen Aktivitäten vor.

Frage: Womit beschäftigen Sie sich, was tun Sie konkret in Ihrem Ehrenamt?
Ich leite die Band Kreuz & Quer, singe im Kirchenchor und biete »Singendes Beten« an.

Welche Zeit investieren Sie monatlich dafür?
Für die Band ca. drei Stunden monatlich; für den Kirchenchor acht bis zehn Stunden monatlich, für das Singende Beten ca. zwei Stunden monatlich.

Wieso engagieren Sie sich in diesem Bereich der Gemeinde?

Musik ist für mich eine wohltuende und Gemeinschaft stiftende Beschäftigung. Vor allem aber kann ich mich durch das Singen geistlicher Lieder mit meinem Glauben beschäftigen und ihn zum Ausdruck bringen.

Was gefällt Ihnen besonders bei Ihrer Tätigkeit?
Das Singen mit anderen, die Musik, die Liedtexte.

Was hat das mit Ihrem Christsein zu tun?
Glauben kann ich nicht für mich alleine, das kann ich nur in Gemeinschaft. Diese Gemeinschaft erfahre ich, wenn wir gemeinsam mit unserer Musik Liturgie gestalten. Dann erlebe ich tatsächlich, was Jesus versprochen hat: »Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.«

Worin können Sie sich eine Unterstützung vorstellen?
In der Band Kreuz & Quer würde ich mich über weitere Musiker und Musikerinnen freuen.



Techn. Hilfe      Impressum      Redaktion: e-mail      Webmaster: e-mail      drucken      zurück