Nachrichten aus der Pfarrei St. Katharina von Alexandrien

Pfarrbrief »miteinander unterwegs«


April 2018

 zurück zur Auswahl ... nächstes Kapitel ...



Exerzitien unterwegs. Auf dem Jakobsweg zwischen Kehlheim und Eichstätt


Durchatmen. Staunen. Ankommen. Gottes Gegenwart entdecken . . . Damit sind wesentliche Elemente der Exerzitien unterwegs genannt. Das Kloster Weltenburg an der Donau wird die erste Station mit zwei Übernachtungen sein. Hier ins Staunen zu kommen, wird vermutlich leicht fallen. Damit der Weg weiterhin möglichst unbeschwert wird und der Geist weit werden kann, ist für das Organisatorische weitgehend gesorgt. Am Ende eines Tages das Gefühl zu haben, angekommen zu sein, ist großartig. Innerlich und äußerlich gut anzukommen, das wird eine individuelle und gemeinschaftliche Aufgabe, begleitet von Thomas Bastar, ausgebildeter Exerzitienbegleiter GCL und Ursula Freese, Organisatorin von Exerzitien unterwegs seit 2012. (GCL steht für Gemeinschaft Christlichen Lebens, www.gcl.de)

Zum Kennenlernen und Informieren sind Sie eingeladen am 7. Juni in die Katholische Akademie, Herrengraben 4, um 19.30 Uhr.
Termin der Reise: Sonntag, 8. Juli bis Samstag, 14. Juli.
Ort: Von Kelheim nach Eichstätt auf dem Jakobsweg
Leitung: Thomas Bastar, ausgebildeter geistlicher Begleiter GCL
Organisation: Ursula Freese (i. A. für die Pastorale Dienststelle Hamburg)
Kosten: 500 € (Exerzitienförderung für Mitarbeiter/innen des Erzbistums möglich)
Anmeldung: Ursula Freese, Tel. 0 40/3 78 63 62, freese@erzbistum-hamburg.de
Anmeldeschluss: 1. Juni 2018


Bärbel Baumann, Erzbistum Hamburg


Techn. Hilfe      Impressum      Redaktion: e-mail      Webmaster: e-mail      drucken      zurück