Nachrichten aus der Pfarrei St. Katharina von Alexandrien

Pfarrbrief »miteinander unterwegs«


Dezember 2017 / Januar 2018

 zurück zur Auswahl ... nächstes Kapitel ...


»Katholische Kirche ohne Reformation nicht denkbar«


Unter dem Leitwort »Spalter der Kirche oder Lehrer im Glauben« beleuchtete Burkhard Neumann, Direktor des Johann-Adam-Möhler Instituts für Ökumenik des Erzbistums Paderborn am 3. November den Reformator Martin Luther aus katholischer Sicht. Der Vortragsabend war eingebettet in die Festwoche zum Reformationsjubiläum in Pinneberg, die von den evangelisch-lutherischen Kirchen zusammen mit der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde am Fahlt und der katholischen Gemeinde St. Michael organisiert wurde. Etwa 100 Besucherinnen und Besucher waren ins Gemeindehaus St. Michael gekommen, darunter auch viele Gäste aus evangelischen Gemeinden. Neumann zeigte vor allem den Sichtwandel in der katholisch-theologischen Beurteilung Luthers im 20. Jahrhundert auf. Wurde der Wittenberger Reformator durch katholische Theologen und Ordensleute noch zu Beginn des Jahrhunderts als »moralisch verwerfliche Person« mit einer »zweifelhaften Lehre« klassifiziert, begann sich das Verhältnis rund 40 Jahre später massiv zu wandeln. Hervorzuheben seien hier insbesondere die Theologen und Kirchenhistoriker Joseph Lortz, Erwin Iserloh und Johannes Kardinal Willebrands, die vor allem ab dem Zweiten Vatikanum auf Luthers Bedeutung als Kirchenlehrer und seine theologische Ausrichtung auf Jesus Christus hinwiesen.

Mittlerweile hätten auch drei Päpste in Folge – Johannes Paul II., Benedikt XVI. und Franziskus – die Bedeutung von Luthers Rechtfertigungslehre gewürdigt – etwas, das Luther sich zu Lebzeiten immer gewünscht habe. Viele Aspekte der lutheranischen Ansätze habe mittlerweile auch Eingang in die katholische Theologie gefunden. »Die katholische Kirche, wie wir sie heute kennen, ist ohne die Reformation im Grunde nicht denkbar«, resümierte Neumann. Insofern könnten Lutheraner und Katholiken das Reformationsjubiläum auch gemeinsam feiern, schloss der Referent.


Peter Kleinort
Foto: Matthias Wallenda



Techn. Hilfe      Impressum      Redaktion: e-mail      Webmaster: e-mail      drucken      zurück