Katholische Kirchengemeinde Pinneberg

Pfarrbrief »miteinander unterwegs«


September 2016

 zurück zur Auswahl ... nächstes Kapitel ...



Blockflöten ökumenisch und klangschön


Das war ein in der Kirche St. Michael bisher noch nicht gehörtes großes Blockflötenkonzert! Aus der benachbarten Christuskirche kam der hervorragende Blockflötenkreis ConTakt mit Volker Blohm am Subkontrabass und weiteren Gästen am 17. Juli zu einem mit viel Beifall bedachten Musikerlebnis in die gute Akustik von St. Michael. Die sanften, naturverbundenen Klänge der Holzblasinstrumente bewegen sich in einer Welt der Töne, die Bestandteil der göttlichen Schöpfung ist. Musik hat die Kraft, ökumenische Verbundenheit erleben zu lassen. So erklangen die ruhigen Akkorde in der 2004 von Arvo Pärt komponierten Bitte um Frieden mit einem Text von Martin Luther konfessionsübergreifend. Die Bitte wurde im November 2015 nach dem Terror in Paris vorgetragen und hatte durch die aktuellen Ereignisse in Nizza tief empfundene Bedeutung erlangt.

Die musikalische Reise der Blockflöten führte durch den Barock mit einer Händel-Sonate, bei der Susanne Albrecht-Krebs solistisch begeisterte, einfühlsam an der Orgel von Mechthild Spautz begleitet, und endete mit einer rhythmisch geprägten Komposition von Teschner, die afrikanische Wurzeln hatte. Besonders zu erwähnen ist, dass Susanne Albrecht-Krebs trotz einer Erkältung bei der »Englischen Nachtigall« von Jacob van Eyck auf dem Nachbau einer historischen Sopranblockflöte höchste virtuose Qualitäten offenbarte.


Wolfgang Spautz




Techn. Hilfe      Impressum      Redaktion: e-mail      Webmaster: e-mail      drucken      zurück