Nachrichten aus der Pfarrei St. Katharina von Alexandrien

Pfarrbrief »miteinander unterwegs«


Juni 2014

 zurück zur Auswahl ... nächstes Kapitel ...



Ein ungewohntes Bild


Bei den Vorarbeiten zum Orgelprojekt hat sich herausgestellt: Die Turmwand der Herz Jesu Kirche ist nicht mehr dicht. Im Zusammenhang mit den Sanierungsarbeiten am Gemeindehaus stand ein Hubwagen zur Verfügung, der eine Untersuchung der Turmwand in schwindelnder Höhe ermöglichte. Das Ergebnis ist leider unerfreulich: Der Turm muss neu verfugt und auch der Putz innen muss erneuert werden, das heißt, »wir werden eine richtige Baustelle bekommen«, wie Herr Hermeyer vom Kirchenvorstand sagte. Trotz der Widrigkeit ist es weiterhin das Ziel des Kirchenvorstandes, die neue Orgel noch in der Adventszeit feierlich einzuweihen und in Betrieb zu nehmen.

Erfreulich sind die Meldungen von den Arbeiten am Gemeindehaus. Der bröckelnde Beton, unsere größte Sorge, ist inzwischen saniert. Nahezu alle Dachfenster wurden ausgetauscht. Zusätzlich erfolgten einige Isolationsarbeiten. Das Gerüst konnte im Monat Mai abgebaut werden.
Allerdings werden in einem zweiten Bauabschnitt noch die meisten Giebelfenster ausgetauscht werden.


Georg Zimmerer


Techn. Hilfe      Impressum      Redaktion: e-mail      Webmaster: e-mail      drucken      zurück