Nachrichten aus der Pfarrei St. Katharina von Alexandrien

Pfarrbrief »miteinander unterwegs«


Mai 2014

 zurück zur Auswahl ... nächstes Kapitel ...



Kirchenvorstand gibt grünes Licht für Orgel-Projekt


Der Kirchenvorstand hat auf seiner jüngsten Sitzung die Anschaffung einer Orgel für die Gemeinde Herz Jesu genehmigt. Nach Einschätzung der Organisten und des Regionalkirchenmusikers Norbert Hoppermann ist die bestehende Orgel für die Kirche in Halstenbek zu klein dimensioniert. Zudem stünde jetzt eine umfangreiche Reparatur dieser Orgel an.
Durch Kontakte von Pfarrer Stefan Langer in die katholische Pfarrei in Neumünster konnte die Kaufoption einer Orgel aus der zwischenzeitlich profanierten Pfarrkirche St. Bartholomäus vermittelt werden. Nach umfangreichen Beratungen des Ortsausschusses Halstenbek sowie einer spontan gebildeten Arbeitsgruppe aus Mitgliedern des Ortsausschusses, des Kirchenvorstandes und des Orgelbauvereins St. Michael Pinneberg wurde diese Orgel begutachtet und ein Kauf empfohlen.

Der Kirchenvorstand hat auf seiner jüngsten Sitzung diesen Kauf nun genehmigt und den Orgelbauverein Pinneberg beauftragt, aufgrund der großen Erfahrung, die dort nach dem Orgelprojekt in Pinneberg vorherrscht, Angebote von Orgelbauern für den Abbau, den Transport, eine musikalische Überarbeitungen für den neuen Standort und schließlich den Aufbau einzuholen und zu prüfen. Der Kirchenvorstand sieht dieses Orgelprojekt als wichtigen Beitrag zur langfristigen Standortsicherung von Herz Jesu und zudem als Möglichkeit, das kirchenmusikalische Angebot in Halstenbek und in der Region zu bereichern. Die Kosten für dieses Projekt werden bei etwa 35 000 Euro liegen. Verbunden damit wird eine durch den Förderverein Halstenbek organisierte Spendenaktion sein.

Im Zusammenhang mit den Überlegungen für die Anschaffung einer Orgel für Halstenbek sind bei der Prüfung der Orgelempore in Halstenbek Feuchtigkeitsschäden an der Turmwand aufgefallen. Der Kirchenvorstand hat den Ortsausschuss beauftragt, die Beseitigung dieser Schäden in Auftrag zu geben.


Techn. Hilfe      Impressum      Redaktion: e-mail      Webmaster: e-mail      drucken      zurück